Flusslandschaft des Jahres

  • Flüsse prägen Landschaften

Die Lippe – 255 Kilometer lang

Die Lippe ist ein Fluss, der am Fuße des Teutoburger Waldes entspringt. Die Quelle liegt im Kurort Bad Lippspringe bei Detmold. Bis der Fluss in den Rhein fließt, legt er 255 Kilometer zurück. Damit ist die Lippe sogar der längste Fluss Nordrhein-Westfalens und verlässt das Bundesland nie.

N. Selisky, Die Lippe westlich von Lünen, Luftaufnahme, zugeschnitten von BMUB, CC BY-SA 2.5

Bereits die Römer nutzten die Lippe als wichtigen Transportweg. Mit der Industrialisierung nahm die Wasserqualität stark ab. Heute aber werden die Lippe und ihre angrenzende Landschaft von vielen Menschen als Erholungsgebiet geschätzt und genutzt. Durch den Gebrauch von Kläranlagen und anderen naturschützenden Maßnahmen konnte die Wasserqualität in den letzten Jahren immer mehr verbessert werden. Auch einige Fische sind zurückgekehrt und konnten ihren Lebensraum zurückgewinnen.

Artikel

Natur des Jahres

Die Vielfalt der Tier- und Pflanzenarten und auch ihre Lebensräume werden immer kleiner.

Jedes Jahr werden Landschaften, Pflanzen und Tiere des Jahres gekürt, die stellvertretend auf bedrohte Natur aufmerksam machen sollen.

mehr lesen