Magnete mit Muscheln oder Münzen

Was benötigst du:

  • Muscheln oder Münzen
  • Magnete
  • starker Bastelkleber
  • bei Bedarf: Farben oder Lackstifte

So geht es:

Schritt 1

Suche dir schöne Münzen oder Muscheln aus, die groß genug für einen kleinen Magneten sind.

Schritt 2

Fülle etwas Kleber auf eine Seite der Münze oder in die Wölbung der Muschel. Der Kleber muss etwas stärker sein als normaler Bastelkleber, damit der Magnet später auch wirklich hält. Sei deswegen vorsichtig, damit der Kleber nicht dort landet wo er nicht hingehört.

Schritt 3

Lege nun den Magneten vorsichtig auf die Klebestelle und drücke ihn leicht an.

Schritt 4

Jetzt brauchst du etwas Geduld bis der Kleber ausgehärtet ist. Am besten lässt du die beklebten Münzen oder Muscheln ein bis zwei Stunden ruhen.

Das Ergebnis

Du hast einzigartige selbstgemachte Magneten, mit denen du Postkarten oder Urlaubsfotos an den Kühlschrank oder ein Magnetboard pinnen kannst.

Tipp:

Mit Farben oder Lackstiften kannst du die Muscheln vorher noch verzieren. So werden deine Magnete noch individueller und auch bunter.

Artikel

Sommer-Spezial "Meer mehr!"

Was krabbelt da am Strand? Wie gelangt Plastik ins Meer? Erfahre mehr über Lebewesen am Meer, erkunde das Watt oder bastel schöne Urlaubs-Souvenirs. Unser Spezial rund um die sonnigste Zeit des Jahres zeigt dir, was du rund um Meer und Strand entdecken kannst!

mehr lesen
Meldung

Bastelideen

Genug geklickt... hier kannst du bauen und basteln! Schnapp dir eine Schere und Buntstifte, denn hier kannst du kreativ werden!

mehr lesen