Svenja Schulze setzt sich für Klimaschutzgesetz ein

Den Klimawandel stoppen

Klimaschutz heißt, der Erderwärmung und ihren Folgen mit verschiedenen Maßnahmen entgegenzuwirken. Bundesumweltministerin Svenja Schulz setzt sich für deutsches Klimaschutzgesetz ein, um den Klimawandel zu stoppen.

Klimawandel nimmt zu

Weltweit können wir starke Veränderungen im Klima beobachten. Ob Hitzewellen oder starke Unwetter, diese Veränderungen bedrohen immer mehr die Lebensräume von Menschen, Tieren und Pflanzen. Der Klimawandel hat verschiedene Ursachen, wird aber vor allem durch den Menschen verursacht. Zum Beispiel durch den Ausstoß von Treibhausgasen von Fabriken und Fahrzeugen.

Klimaziele erreichen

Das Bundesumweltministerium hat ein Gesetz entworfen, um den Ausstoß von Treibhausgasen zu reduzieren und die Auswirkungen des Klimawandels zu verringern.

Auch Du kannst helfen, das Klima zu schützen! Zum Beispiel indem Du mehr Fahrrad, Bus und Bahn statt Auto fährst oder zuhause Strom und Energie sparst. So kann jeder im Alltag etwas dafür tun, um die Folgen des Klimawandels zu mindern.

Artikel

Tipps für jeden Tag

Was kannst du tun für den Klimaschutz, zum Schutz der Artenvielfalt oder für deine Gesundheit? Unsere Tipps verraten es dir.

mehr lesen
Artikel

Klimawandel

Hitzewellen, starke Regenfälle, lange Dürren - die Anzeichen für eine Klimaveränderung werden weltweit beobachtet. Die Folgen von steigenden Temperaturen und wärmerem Meerwasser sind auf unabsehbare Zeit eines der größten Probleme der Menschheit.

mehr lesen
Artikel

Klimaschutz kann jeder

Auch du kannst etwas für den Klimaschutz tun und Treibhausgase vermeiden. Diese acht kleinen Schritte helfen schon sehr.

mehr lesen