1,26 Milliarden Tonnen Kohlenstoff

Wissen in Zahlen
1,26

1,26 Milliarden Tonnen Kohlenstoff wird in deutschen Wäldern in oberirdischer oder unterirdischer Biomasse gespeichert.

Wald im Sonnenlicht

Diese enorme Kohlenstoffmenge wird in deutschen Wäldern in oberirdischer oder unterirdischer Biomasse gespeichert. Sie wurde zuvor der Atmosphäre durch Photosynthese entzogen. Kommt es zu einer Verringerung des Wald- oder Baumbestandes, so kommt es auch zu einer damit einhergehenden Abnahme des Kohlenstoffspeichers und zur Zunahme des Kohlendioxidgehaltes der Atmosphäre.

Artikel

Aktivitäten zum Klimaschutz

Stiege die durchschnittliche Temperatur auf der Erde um nicht mehr als zwei Grad Celsius im Vergleich zur vorindustriellen Zeit, ließen sich die schlimmsten Folgen des Klimawandels noch vermeiden. Dafür müsste aber umgehend vieles getan werden.

mehr lesen