Wettbewerb zur politischen Bildung

Zwölf verschiedene Projektthemen bietet die 49. Ausgabe des Schülerwettbewerbs der Bundeszentrale für politische Bildung, an dem sich Klassen beteiligen können.

Hände von verschiedenen Menschen übereinander, die im Halbkreis stehen.

Ihr möchtet herausfinden, warum so viele Produkte in Kunststoffverpackungen angeboten werden und nach alternativen Verpackungsmöglichkeiten forschen? Oder untersuchen, welche Gefahren sich durch Plastik für Mensch und Tier ergeben und was getan werden kann, um diese Gefahren zu stoppen? Dann meldet euch an für den Schülerwettbewerb zur politischen Bildung und wählt aus zwölf verschiedenen Projektthemen eine Aufgabe aus. Diese könnt ihr dann in eurer Klasse oder eurem Kurs als Unterrichtsprojekt umsetzen und gewinnen: Denn alle teilnehmenden Klassen haben auf jeden Fall einen Preis sicher. Als Hauptpreis erwartet die besten elf Teams eine fünftägige Reise unter anderem nach Berlin, Bonn, Dresden oder Prag!

Die Ergebnisse eures Projekts präsentiert ihr in Form eines Werkstücks, zum Beispiel als Infotafel oder mit einem Videobeitrag. Nachdem ihr euch online registriert habt, könnt ihr bis zum 9. Dezember eure Arbeit bei der Bundeszentrale für politische Bildung einreichen. Teilnehmen können Klassen aus den Jahrgangsstufen 4 bis 12 aller Schulformen.

Veranstalter: Bundeszentrale für politische Bildung | Einsendeschluss: 09.12.2019