FahrRad! Fürs Klima auf Tour

Der Verkehr heizt das Klima weltweit gewaltig auf. Rund ein Fünftel des in Deutschland ausgestoßenen CO2 wird im Verkehrssektor in die Luft geblasen.

Dennoch gibt es Unterschiede zwischen den einzelnen Verkehrsteilnehmern. Fliegen und Autofahren belasten das Klima erheblich, während mit modernen Bussen und Bahnen die Klimabilanz aufgebessert wird. Doch das klimafreundlichste Verkehrsmittel ist das Fahrrad. Das stößt nämlich exakt 0 Gramm CO2 aus.

Den Ausstoß von CO2 niedrig zu halten ist ein wichtiger Bestandteil für das Klima. Den Ausstoß zu verringern, verlangsamt langfristig den Temperaturanstieg der Erde. Aber auch davon abgesehen ist das Fahrradfahren besonders umweltfreundlich und gesund für den Menschen.

Zusammen mit der Klasse, in Gruppen oder mit der Familie sollen Alltagswege mit dem Rad erledigt werden. Also die Fahrt zur Schule, zum Fußball, zu Freunden, zum Ballett oder wohin auch immer. Jeder erradelte Kilometer wird aufgeschrieben, zusammengerechnet und ins Internet übertragen.

Veranstalter: Verkehrsclub Deutschland e. V. (VCD) | Einsendeschluss: 31.08.2018