"Bundes-Umwelt-Wettbewerb"

Für den "BundesUmweltWettbewerb" werden Projektarbeiten unter dem Motto "Vom Wissen zum nachhaltigen Handeln" gesucht. Geehrt werden die besten Ideen für Lösungen von Umwelt- und Nachhaltigkeitsproblemen.

Ein Junge sitzt im Schneidersitz auf einer Wiese. Auf seinem Schoß hat er einen aufgeklappten Laptop.

Du hast in deinem Umfeld ein Umweltproblem bemerkt und eine Idee, wie es gelöst werden kann? Dann bewirb dich bis zum 15. März 2019 beim BundesUmweltWettbewerb! Dafür werden Projektarbeiten zu Problemen in den Themenfeldern der Umwelt und Nachhaltigkeit gesucht, die lösungsorientierte Handlungsvorschläge als Ergebnis haben. Mögliche Themen sind zum Beispiel Naturschutz, Ökologie, Technik, Wirtschaft und Konsum, Politik, Gesundheit und Kultur. Wie du dein Projekt präsentieren willst, ist ganz dir überlassen. Außerdem kannst du auch als Gruppe, zum Beispiel mit deiner Schulklasse, teilnehmen.

Veranstalter: IPN – Leibniz-Institut für die Pädagogik der Naturwissenschaften und Mathematik an der Universität Kiel | Einsendeschluss: 15.03.2019